Rezepte..einfach und lecker..

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Hackfleisch-Tomaten-Auflauf

Mit Hack kann man ja auch so einiges zaubern.. Ganz unkompliziert und schnell gelingt folgendes Rezept:

 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

     Titel: Hackfleisch-Tomaten-Auflauf
Kategorien: Hackfleisch, Tomate, Auflauf
     Menge: 4 Portionen

      1            Broetchen
    400     Gramm  Hackfleisch halb/halb
      1            Zwiebel
      1            Ei
      1      Bund  Gemischte Kraeuter
                   Salz, Pfeffer, Paprika
    400     Gramm  Gekochte Kartoffeln
    500     Gramm  Vollreife Tomaten
    100        ml  Gemuesebruehe
    1-2      Essl. Butter fuer die Form

============================ QUELLE ============================
         aus der eigenen Kueche
                   -- Erfasst *RK* 31.12.2006 von
                   -- Klaus Kremer

Broetchen im warmen Wasser einweichen. Das Hackfleisch in eine
Schuessel geben. Die Zwiebel kleinschnippeln und zusammen mit dem
verquirlten  Ei und dem ausgedrueckten Broetchen zum Hackfleisch
geben und mit der Hand gut vermengen. Die Kraeuter waschen,
abtropfen lassen,fein hacken und zu der Hackfleischmasse geben, gut
mischen und mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Die Kartoffeln in
Scheiben schneiden, in eine gefettete Auflaufform legen und die
Hackfleischmasse darueber verteilen. Die Tomaten in Scheiben
schneiden, auf das Hackfleisch legen und die Gemuesebruehe zugeben.
Den Auflauf bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen 20 min. backen.

Tipp: Ich brate die kleingeschnippelte Zwiebel vorher in Fett etwas
an..

=====

 

27.2.07 14:04, kommentieren

Huehnchen in Rosmarin-Orangensauce

Die Sauce ist echt lecker.. und passt hervorragend zu dem Gefluegel. Sehr lecker..

 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

     Titel: Huehnchen in Rosmarin-Orangensauce
Kategorien: Huehnchen, Frucht
     Menge: 4 Portionen

      8            Huehnchenbrueste
     50     Gramm  Margarine
    1/2     Tasse  Trockener Weisswein
      1      Essl. Huehnerbruehe (Instant)
    1-2            Orangen (Saft und Schale)
      1      Teel. Rosmarin
      1     Prise  Salz

============================ QUELLE ============================
         eigene Kueche
                   -- Erfasst *RK* 04.02.2007 von
                   -- Klaus Kremer

Die Huehnchenbrueste waschen und abtrocknen, in einem flachen Topf
die Margarine schmelzen und die Huehnchenteile rundherum goldgelb
anbraten. Mit dem Wein abloeschen, Orangensaft, Schale und
Huehnerbruehe zufuegen, 30min auf kleiner Flamme koecheln lassen,
mit Rosmarin und Salz abschmecken.

=====

 

 

 

27.2.07 14:07, kommentieren