Rezepte..einfach und lecker..

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Fleischeslust

Rindfleisch mit grünen Bohnen

Gruene Bohnen..die hat Gott extra fuer mich wachsen lassen. Die esse ich fuer mein Leben gerne.. Als Salat zu Bratkartoffeln, im Eintopf..oder hier zu Rindfleisch. Und die Kombination gruene Bohnen mit Tomate ist auch herrlich!!

 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

     Titel: Rindfleisch mit grünen Bohnen
Kategorien: Rindfleisch, Bohnen, Tomaten
     Menge: 4 Personen

    750     Gramm  Grüne Bohnen
    500     Gramm  Rindfleisch
    250     Gramm  Zwiebeln
     50     Gramm  Butter
    250     Gramm  Enthäutete Tomaten
                   Salz, Paprika, Pfeffer

============================ QUELLE ============================
         meine Schwiegermama
                   -- Erfasst *RK* 16.09.2006 von
                   -- Klaus Kremer

Bohnen waschen, grosse Bohnen einmal durchschneiden. Rindfleisch
waschen und in kleine Wuerfel schneiden. Gewuerfelte Zwiebeln mit
dem Fleisch in zerlassener Butter anbraten. Die Bohnen hinzufuegen
und gar duensten. Gewuerfelte Tomaten 15 Minuten vor Beendigung der
Duenstzeit hinzufuegen. Den Eintopf mit den Gewuerzen abschmecken.

=====

 

9.12.06 19:15, kommentieren

Bandnudeln mit Hackfleischsauce, rote Linsen und Mais

Das war wirklich mal was ganz anderes.. ich hatte mir noch gedacht: wie..mit Linsen? Aber probiert selbst mal.. Das schmeckt echt lecker. Davon war ich ganz begeistert!!


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Bandnudeln mit Hackfleischsauce, rote Linsen und Mais
Kategorien: Rote Linsen, Hackfleisch, Tomaten, Chili
Menge: 4 Personen

100 Gramm Rote Linsen
200 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 Essl. Olivenöl
500 Gramm Gemischtes Hackfleisch
400 Gramm Geschälte Tomaten (aus der Dose)
100 Gramm Mais (aus der Dose)
1 Chilischote (oder Cayenne-Pfeffer)
400 Gramm Bandnudeln
Salz, Pfeffer

============================ QUELLE ============================
Eigenkomposition
-- Erfasst *RK* 16.09.2006 von
-- Klaus Kremer

Zuerst die Linsen 5min lang in der Gemüsebrühe garen. Sie sollten
noch recht bissfest sein. Die Zwiebel (ich hatte eine mittelgrosse
rote Zwiebel) klein hacken und den Knofi durch die Presse drücken.
Das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knofi darin
andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und so lange braten bis es
krümelig und braun wird. Jetzt mit Salz und Pfeffer würzen. Die
Tomaten aus der Dose mitsamt der Brühe durch ein Sieb in die Pfanne
passieren und danach den Mais (ohne Brühe) dazugeben. Die
Chilischote (es darf ruhig eine mittelscharfe sein) kleinhacken und
dazugeben (oder mit dem Chayennepfeffer abschmecken). Die Nudeln
bissfest garen und abgiessen. Kurz vor dem anrichten die Linsen in
das Hackfleisch geben und gut mischen. Wer will kann noch ein paar
Oregano-Blättchen kleinhacken und drübergeben. Die Sauce wird recht
dickflüssig. Wer möchte kann noch ca. 100ml Wasser zugeben. Die
Linsen nach dem garen abgiessen, sonst platzen sie im warmen Wasser
auf

=====

1 Kommentar 9.12.06 12:37, kommentieren

scharfes Kesselgulasch

Kesslgulasch.. Eigentlich etwas fuer die Party im Sommer.. Wenn man mehr braucht, kann man die Zutaten einfach vervielfachen..

 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

     Titel: scharfes Kesselgulasch
Kategorien: Rindfleisch, Schweinefleisch, Zwiebel
     Menge: 4 Personen

    250     Gramm  Rindfleisch
    250     Gramm  Schweinefleisch
    500     Gramm  Zwiebeln
      3            Knoblauchzehen
      8      Essl. Olivenöl
      2      Essl. Rosenpaprika
      1      Teel. Salz
      1      Teel. Kümmel
      5            Vollreife Tomaten
      2            Rote Paprikaschoten
      1      Pack. Saure Sahne
    200        ml  Wasser

============================ QUELLE ============================
         aus dem eigenen Topf
                   -- Erfasst *RK* 27.10.2006 von
                   -- Klaus Kremer

Fleisch wuerfeln und Zwiebel kleinschneiden. In einem hohen Topf das
Oel erhitzen, Fleisch scharf anbraten, Zwiebeln zufuegen und
mitschwitzen lassen. Den Knofi schaelen und hinenpressen. Dann das
Paprikapulver zum Fleisch geben und gut umruehren. Danach sofort mit
dem Wasser abloeschen, mit Salz und Kuemmel abschmecken und bei
mittlerer Hitze 45 Minuten schmoren lassen. Tomaten haeuten und
zerkleinern, Paprikaschoten putzen und kleinschneiden. Tomaten und
Paprika zum Fleisch geben, unterruehren, nochmals 20 bis 30 Minuten
garen. Zuletzt die saure Sahne unterruehren.

Tip: Wir machen das Gulasch wirklich im Kessel. An einem Dreibein
ueber offenem Feuer. Man muss darauf achten dass man Fleisch und
Zwiebel immer 1:1 nimmt.

=====

 

9.12.06 12:25, kommentieren

Gemüsetopf mit Hackbällchen

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

     Titel: Gemüsetopf mit Hackbällchen
Kategorien: Gemüse, Hackfleisch
     Menge: 4 Personen

    250     Gramm  Kohlrabi
    250     Gramm  Moehren
    250     Gramm  Kartoffeln
  1 1/2       Ltr. Bruehe
      1            Broetchen
      1            Zwiebel
      1      Essl. Butter
    150     Gramm  Hackfleisch
      1      Essl. Mehl
      1            Ei
      1            Eigelb
                   Salz
                   Pfeffer
                   Muskat
      1      Essl. Petersilie

============================ QUELLE ============================
         Rezeptsammlung meiner Frau
                   -- Erfasst *RK* 15.09.2006 von
                   -- Klaus Kremer

Gemuese putzen, in kleine Stuecke schneiden, in der Bruehe 20 Min.
kochen. Zwiebel hacken, in Butter dünsten. Das eingeweichte Brötchen
ausdruecken, mit Hack, Mehl, Zwiebel, Ei, Eigelb, Salz, Pfeffer,
Muskat, Petersilie einen Teig zubereiten und daraus Baellchen formen.
In Salzwasser 8 Min.ziehen lassen. In der Suppe anrichten.

=====

1 Kommentar 9.12.06 12:09, kommentieren