Rezepte..einfach und lecker..

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

andere Länder

Fleischbällchen in Zitronensauce (Terbiyeli Köfte)

Durch die saeuerliche Sauce nicht fuer jedermann. Aber fuer mich wirklich lecker..

 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Fleischbällchen in Zitronensauce (Terbiyeli Köfte)
Kategorien: Hackfleisch, Zitrone
Menge: 4 Personen

500 Gramm Rinderhackfleisch
100 Gramm Patnareis
1 Zwiebel
2 Eier
Salz, Pfeffer
30 Gramm Butter
1 Zitrone; den Saft
1/2 Teel. Paprikapulver
1/2 Bund Petersilie

============================ QUELLE ============================
www..
-- Erfasst *RK* 29.10.2006 von
-- Klaus Kremer

1. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Den Reis waschen,
abtropfen lassen und zum Fleisch geben. Die Zwiebel schälen und zum
Fleisch reiben. Ein Ei, Salz und Pfeffer zufügen und alles gut
verkneten. Aus der Masse walnussgrosse Bällchen formen.

2. In einem breiten Topf das Wasser mit Butter und 1/2 Tl Salz zum
Sieden bringen. Die Bällchen vorsichtig einlegen. Bei schwacher
Hitze etwa 20 Minuten ziehen lassen. Vom Herd nehmen.

3. Den Zitronensaft in ein Schüsselchen giessen. Das restliche Ei
dazugeben und alles verqirlen. Einige Esslöffel Fleischsud
hineinquirlen und die Mischung unter Umrühren zu den Fleischbällchen
giessen. Wieder erhitzen, jedoch nicht mehr kochen lassen. Mit Salz
und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie waschen, trockenschütteln
und fein hacken. Mit dem Paprikapulver über die Fleischbällchen
streuen. Heiss servieren.

=====

9.12.06 19:20, kommentieren

Paprika-Gulasch

Kleines Rezept aus Ungarn.. Sozusagen der Standard.. Muß ja sein als Anfang... Und das Ganze von einem Arbeitskollegen. Dessen Frau kommt von Ungarn..

 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Paprika-Gulasch
Kategorien: Rindfleisch, Schweinefleisch, Paprika
Menge: 4 Personen

500 Gramm Rindergulasch
250 Gramm Schweinegulasch
5 gross. Zwiebeln
3 Essl. Schweineschmalz
1 Essl. Paprika edelsuess
40 Gramm Tomatenmark
2 Rote Paprikaschoten
4 gross. Kartoffeln
1 Tasse Wasser, heiss
Salz

============================ QUELLE ============================
mein Arbeitskollege Gerold (seine Frau kommt aus Ungarn)
-- Erfasst *RK* 07.10.2006 von
-- Klaus Kremer

Das Fleisch waschen und trockentupfen. Die Zwiebeln hacken und in
heissem Schweineschmalz glasig werden lassen. Dann das Fleisch
zugeben und von allen Seiten kraeftig anbraten. Das Paprikapulver
zugeben und gut ruehren. Tomatenmark und Salz zugeben, das heisse
Wasser angiessen. Im geschlossenen Topf ca. 90min schmoren lassen.
Zwischendurch immer gerade so viel Wasser nachgiessen, dass es nicht
anbrennt. Paprikaschoten putzen und in schmale Streifen schneiden.
Kartoffeln schaelen und wuerfeln. Alles etwa 30 Minuten vor Ende der
Garzeit zum Fleisch geben und mitschmoren. Vor dem Servieren mit
Salt abschmecken.

=====

9.12.06 18:42, kommentieren