Rezepte..einfach und lecker..

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Chili!

Chilisauce von Klaus

Hier mal eine Chilisauce.. So mache ich meine Chilis zu Sauce.. Aber vorsicht: die Bruehe ist wirklich glutheiss. Die Thai-Chilis in rohem Zustand gegessen schneiden einem richtig in die Zunge. In der Sauce sind sie noch gewaltig scharf. Der Zucker gibt ein suesses Element hinzu. Sehr lecker.. Der Essig ist eigentlich nur um das Ganze haltbarer zu machen.

 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

     Titel: Chilisauce von Klaus
Kategorien: Chili, Sauce
     Menge: 1 Rezept

    120     Gramm  Thai-Chilis
    3/4       Ltr. Weissweinessig
    800     Gramm  Zucker
     10     Zehen  Knoblauch geschält
    150     Gramm  Korinthen
      1        cm  Gemahlener Ingwer
      1      Essl. Salz

============================ QUELLE ============================
         eigener Versuch
                   -- Erfasst *RK* 11.12.2006 von
                   -- Klaus Kremer

Alle Zutaten in einem grosszuegig bemessenem Topf ca. 1 Stunde
koecheln lassen. Oefter umruehren. Dann mit dem Puerierstab eine
samtige Sauce herstellen. Glaeser vorher mit heissem Wasser
ausspuelen und die Sauce einfuellen. Tipp: Die Nase und vor allem
die Augen nicht so sehr ueber den Topf heben:-)Die Sauce schmeckt
zwar etwas suesslich..ist aber feuerscharf..!! Also wirklich nichts
fuer Weicheier..!

=====

 

18.12.06 13:28, kommentieren

scharfe Spaghetti

Aber auch Pasta passt sehr gut zu Chili.. die sind wie fuereinander gemacht:

 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

     Titel: scharfe Spaghetti
Kategorien: Spaghetti, Chili
     Menge: 2 Portionen

    250     Gramm  Spaghetti
      1            Zwiebel
    150     Gramm  Schwarzwaelder Schinken (gewuerfelt)
      4            Scharfe Chilischoten
      1            Roter Paprika
      2     Zehen  Knoblauch
      3            Eier
                   Salz
    4-5      Essl. Olivenoel

============================ QUELLE ============================
         von Klaus Kremer
                   -- Erfasst *RK* 26.08.2006 von
                   -- Klaus Kremer

Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen, abschuetten und zur Seite
stellen. In einer Pfanne den Schinken und die kleingehackte Zwiebel
in Olivenoel anschwitzen. Der Schinken darf ruhig etwas roesch
werden. Chilischoten und Paprika entkernen und in gaaanz feine
Schreifen schneiden. Den Knofi kleinschnippeln. Paprika, Chilis und
Knofi mit in die Pfanne geben und 2min schwitzen lassen. Nichts
davon darf braun werden.. Also nicht roesten!! Dann die Spaghetti
zugeben und alles gut mischen. Danach die Eier reinschlagen und
wieder gut mischen. Wenn das Ei gestockt hat...sofort essen. Wird
schnell kalt.

=====

 

1 Kommentar 9.12.06 12:22, kommentieren

Chili-Nierchen

Wie ihr bestimmt merkt esse ich auch gerne Innereien.. Vor allem Nieren und Leber haben es mir angetan.. Leckerst!!

 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

     Titel: Chili-Nierchen
Kategorien: Innereien, Nieren, Scharf
     Menge: 4 Personen

      4            Schweinenieren
    1/2       Ltr. Brühe
      1     klein. Zwiebel
    150        ml  Suesse Sahne
      3            Scharfe Chilis
      2            Rote Paprika
                   Salz, Paprika

============================ QUELLE ============================
         Eigenkreation Klaus Kremer
                   -- Erfasst *RK* 03.09.2006 von
                   -- Klaus Kremer

Die Nieren in der Metzgerei schon vorbereiten lassen (Roehren
rausschneiden, kleinschnippeln) und zuhause in Wasser einlegen.
Wasser alle 15 min erneuern. 2-3 mal wiederholen. Die Nierenstuecke
in erhitztem Fett braten. Kleingeschnittene Paprika, Zwiebel und
Chili zugeben und schmoren lassen. Mit der heissen Bruehe abloeschen
und fertig garen. Mit Sahne, Salz und Paprika abschmecken.

=====

 

9.12.06 12:20, kommentieren

Chili-Gulasch

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

     Titel: Chili-Gulasch
Kategorien: Chili, Schweinefleisch, Gulasch
     Menge: 4 Personen

    500     Gramm  Schweinegulasch
      4      Essl. Olivenoel
      1     gross. Zwiebel
      4            Rote Chilis (nicht ganz so scharf)
      2     Zehen  Knoblauch
    1/2       Ltr. Fleischbruehe
                   Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian, Basilikum

============================ QUELLE ============================
         Eigenkomposition
                   -- Erfasst *RK* 16.09.2006 von
                   -- Klaus Kremer

Fleisch waschen, trockentupfen und im Oel anbraten bis es braun wird.
Dann die Gewuerze und Kraeuter dazugeben.. Zwiebeln, Knoblauch und
Chilis kleinhacken und dazugeben. Etwa 2-3 min mitbraten lassen,
dabei schoen vermischen. Mit der Bruehe abloeschen und weitere 15-20
min auf kleiner Flamme koecheln lassen. Mit braunem Sossenbinder
etwas andicken.

Wir hatten dazu Baerlauchnudeln und Salat.. war sehr lecker.. Die
Chilis kann man gerne auch etwas schaerfer nehmen oder eben mehr..
je nach Geschmack.

=====

9.12.06 12:18, kommentieren

Geschnetzeltes mit Chili und Olive

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Geschnetzeltes mit Chili und Olive
Kategorien: Pute, Chili, Oliven
Menge: 4 Personen

500 Gramm Putengeschnetzeltes
1 Zwiebel
3 Thai-Chili
20 Schwarze Oliven (ohne Kern)
20 Coktail-Tomaten (die ganz kleinen)
Olivenoel
Schwarzer Pfeffer
Thymian

============================ QUELLE ============================
Eigenkreaktion
-- Erfasst *RK* 23.09.2006 von
-- Klaus Kremer

Das Putenfleisch in Olievnoel roesch anbraten, die kleingeschnittene
Zwiebel, halbierte Tomaetchen und halbierte Oliven dazugeben und im
heissen Olivenoel mitschwenken. Die Thaichilis kleinschneiden und
1min mitschmoren. Mit Pfeffer und Thymian abschmecken. Wer es nicht
ganz so scharf haben moechte, sollte sich weniger Chili nehmen oder
die Kerne und Trennwaende rausnehmen. Da passen wunderbar Spaghetti
dazu. Dazu einfach etwas mehr Oel nehmen.

=====

1 Kommentar 9.12.06 12:06, kommentieren